Bücher
Jochen Bauschke

Gatermann

Hamburg, Ende der 1970er Jahre: Jürgen Gatermann, Sachbearbeiter bei einer Versicherung, führt ein Leben, das er als wertlos empfindet. Sein einziger Freund Fabian braucht ihn nur, um sich selbst zu bestätigen, sein Chef mag ihn nicht und dessen Sekretärin vertreibt sich mit ihm ihre sexuelle Langeweile. Nachdem Gatermann seine Lebensgefährtin Anni verlassen hat, um sie nicht heiraten zu müssen, scheint es egal zu sein, ob er noch lebt oder tot ist.Das ändert sich, als Maria in die Nachbarswohnung einzieht. Sie bringt ihm Aufmerksamkeit entgegen, lehrt ihn Schulwissen und Lebensweisheiten und gibt ihm zum ersten Mal das Gefühl, ein rundum ernst genommenes menschliches Wesen zu sein.Doch Gatermanns neu gewonnenes Glück ist nicht von langer Dauer denn er muss Maria ermorden.
123 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)