Tod am Little Big Horn, Alfred Wallon
Bücher
Alfred Wallon

Tod am Little Big Horn

Am 25. Juni 1876 besiegelte sich nicht nur das Schicksal von Lieutenant Colonel George A. Custer, sondern auch das der 7th Cavalry. Er führte seine Soldaten in den Untergang, weil er bis zuletzt die Überlegenheit von Sitting Bull und den vereinten Stämmen der Sioux ignorierte. Er glaubte stattdessen, gegen unwissende Wilde zu kämpfen, die man mit Leichtigkeit in die Flucht schlagen könne. An einem kleinen Fluss namens Little Big Horn starb der arrogante Offizier inmitten seiner Soldaten. TOD AM LITTLE BIG HORN zeichnet die letzten Wochen Custers nach, der noch Jahre nach seinem Tod von der Presse als Held gefeiert wurde. Aber seinen dunklen und zwiespältigen Charakter kannten nur diejenigen, die mit ihm in die Schlacht zogen. Und als sie begriffen, wie sehr sich Custer geirrt hatte, war es schon zu spät …
223 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)