Briefe aus Krähwinkel, Thilo Koch
Bücher
Thilo Koch

Briefe aus Krähwinkel

In diesem Werk geht es um fiktionale Briefe eines Vaters an seine heranwachsende Tochter, welcher der Ansicht ist, dass sein Kind noch nicht bereit für die Welt sei. Die Briefe erzählen eine Geschichte über die Zeit des Erwachsenwerdens der Tochter und beruhen auf der tatsächlichen Situation Thilo Kochs, der gerade erst mit seiner Tochter aus den USA zurückgekehrt war. Zunächst wurden die Briefe damals in der ZEIT anonym veröffentlicht und behandelten das aktuelle Zeitgeschehen ihrer Veröffentlichung. Die Aufmerksamkeit, Anteilnahme, Beifall und Kritik, welche die Briefe in hohem Maße erhielten, führte dazu, dass sie in diesem schönen Werk veröffentlicht wurden.

Thilo Koch wurde am 20. September 1920 in Kanena geboren. Nachdem er sein Abitur 1939 als Jahrgangsbester abgelegt hatte, studierte er Philosophie, Geschichte und Germanistik. Thilo Koch wollte zunächst Autor und Dichter werden, aber nach der Veröffentlichung einiger Bücher schlug er jedoch den Laufweg zum Fernsehjournalismus ein. Er bewarb sich erfolgreich beim NWDR und arbeitete später beim NDR. Für viele Jahre war er auch Korrespondent nach Washington und schrieb für DIE ZEIT. Neben dieser Tätigkeit arbeitete er jedoch während seines gesamten Lebens regelmäßig als Sachbuchautor und Herausgeber. Am 12. September 2006 verstarb er in Hausen ob Verena.
95 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)