Bücher
Christoph Mauz

Meier greift ein

Der Kommissar geht um – ein turbulenter Krimi voll Witz und Slapstick rund um coole Jungs und harte Burschen, rund um Mannbarkeitsrituale, Mutproben und Liebesbeweise!

Meier (Vorname der Redaktion nicht bekannt) wünscht sich zum Geburtstag dringend ein «spektakuläres» Geschenk – und bekommt einen Detektivkoffer, alles inklusive: Lupe, Handschellen, Handbuch. Damit ist er mehr als zufrieden und beginnt sofort, sich einen “Fall” zu suchen.

Dieser liegt näher, als er hoffen konnte; in Meiers Klasse spielen sich nämlich seltsame Dinge ab. Klausi, der hoffnungslos in Mona verknallt ist, würde einfach alles tun, um ihr zu imponieren. Niko, der hoffnungsvoll in Mona verknallt ist, würde alles tun, um Klausi zu demütigen. Er stellt seinem Rivalen die Mitgliedschaft in seiner ultracoolen Bande in Aussicht, sollte er sich auf eine bestimmte, nicht ganz legale Mutprobe einlassen. Mona, die nicht auf den Kopf gefallen ist, merkt natürlich, dass da etwas im Busch ist. Sie engagiert Meier, der sich mit Hilfe des «Handbuchs für den jungen Ermittler» in die Schlacht wirft.

In einem turbulenten Finale wird sich entscheiden, ob Klausi zum Verbrecher aus Leidenschaft wird, ob Niko weiterhin eine Heimsuchung bleibt, ob Meier schlauer ist, als die Polizei erlaubt, und wer nun wirklich Chancen bei Mona hat…

Stilsicher, locker und voll des skurrilsten Humors erzählt Christoph Mauz seine turbulente Geschichte rund um Meier und dessen neue Berufung.
100 Druckseiten
Copyright-Inhaber
Bookwire
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015
Jahr der Veröffentlichung
2015
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)