Armut und Fürsorge in Basel, Josef Mooser und Simon Wenger
Josef Mooser und Simon Wenger

Armut und Fürsorge in Basel

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Das Buch beleuchtet einen bisher wenig beachteten Aspekt der Basler Stadtgeschichte. Es trägt die Erkenntnisse der Armuts-forschung zu einem eindrücklichen Gesamtbild zusammen, das die grossen historischen Linien nachzeichnet und sich gleichzeitig in die kleinen Geschichten vertieft.

'Armut' ist eine relative, in wirtschaftliche und soziale, kulturelle und politische Zusammenhänge eingebettete Erscheinung. Die Auseinandersetzung mit Armutsproblemen sensibilisiert für gesellschaftliche Ordnungsmodelle im historischen Wandel.

Es schreiben Susanna Burghartz, Bernhard Degen, Mirjam Häsler Kristmann, Urs Hofmann, Sara Janner, Georg Kreis, Martin Lengwiler, Sonja Matter, Josef Mooser, Claudia Opitz-Belakhal, Katharina Simon-Muscheid, Gaby Sutter, Regina Wecker, Simon Wenger, Regula Zürcher.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
409 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)