Sex statt Sozialismus #1, Adrian Geiges
Bücher
Adrian Geiges

Sex statt Sozialismus #1

Erster Teil der 3-teiligen biografischen Dokumentation:
Um 1990 berichtete der TV-Journalist Adrian Geiges aus einer Welt im Umbruch – er arbeitete für die ARD und andere deutsche Fernsehsender in Moskau und war hautnah dabei, wie die Sowjetunion und mit ihr der Warschauer Pakt zerfiel. Den Glauben an die Überlegenheit des Sozialismus und die Notwendigkeit einer Revolution in der westlich-kapitalistischen Welt hatte er zu diesem Zeitpunkt verloren. Gut zehn Jahre zuvor sah er die Welt noch ganz anders. Als Mitglied der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) geht der Abiturient für ein Jahr auf eine Kaderschmiede in der DDR – natürlich “streng geheim” – und lernt so den real existierenden Sozialismus kennen. Besonders aber auch die lockere Sexualmoral im ersten deutschen Arbeiter- und Bauernstaat …
71 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014
Verlag
110th

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)