Abschiebungen, Albert Scherr
Bücher
Albert Scherr

Abschiebungen

Die Folgen der Abschottung der europäischen Außengrenzen sind ein viel diskutiertes Thema sowohl in den Medien als auch in der Öffentlichkeit. Über das Thema Abschiebungen hingegen wird geschwiegen, obwohl diese «einen staatlichen Eingriff in individuelle Lebensführung mit gravierenden Folgen darstellen», wie Albert Scherr schreibt. In seinem Essay geht er der Frage nach, wie es dem Staat gelingt, diese Praxis der Abschiebungen zu verdecken und zu legitimieren.
22 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)