Bücher
Etienne Ruedin,Thomas Hanimann

Kontextabhängige Gestaltung (Contextual Design) nach Beyer/Holtzblatt

Seit ungefähr einem Jahrzehnt wird in der Entwicklung von Software-Systemen die Methode der Kontextabhängigen Gestaltung (Contextual Design) — auch von renommierten Firmen — angewandt. Sie gilt als eine sehr grüdliche Methode, die von Karen Holtzblatt und Hugh Beyer entwickelt worden ist.


Ihr Ansatzpunkt ist die Beobachtung des Kunden mittels Kontextabhängiger Befragung am Arbeitsplatz, aus welcher dann über verschiedene Schritte ein System (zum Beispiel eine Software) entwickelt wird. In der Zwischenzeit ist diese aufwendige Methode verschlankt und unter dem Namen Rapid Contextual Design oder Schnelle Kontextabhängige Gestaltung veröffntlicht worden.


Kontextabhängige Gestaltung ist also klar abzugrenzen von Konstruktionsmethoden, welche vor allem die technischen Aspekte im Auge haben. Hanimann und Ruedin legen nun die erste deutschsprachige Publikation zur Kontextabhängigen Gestaltung nach Beyer und Holtzblatt vor. Der reich illustrierte Band bietet einen umfassenden Überblick in die Methode.
56 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2009

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)