Bücher
Wilhelm Dilthey

Die Geisteswissenschaften

Diese Ausgabe von “Die Geisteswissenschaften” wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.

Inhalt:

Metaphysik als Grundlage der Geisteswissenschaften Ihre Herrschaft und ihr Verfall

Das mythische Vorstellen und die Entstehung der Wissenschaft in Europa

Das religiöse Leben als Unterlage der Metaphysik

Anaxagoras und die Entstehung der monotheistischen Metaphysik in Europa

Die mechanische Weltansicht durch Leukipp und Demokrit begründet

Zeitalter der Sophisten und des Sokrates

Plato

Aristoteles und die Aufstellung einer abgesonderten metaphysischen Wissenschaft

Zersetzung der Metaphysik im Skeptizismus

Christentum, Erkenntnistheorie und Metaphysik

Augustinus

Die neue Generation von Völkern und ihr metaphysisches Stadium

Erster Zeitraum des mittelalterlichen Denkens

Die Theologie wird mit der Naturerkenntnis und der aristotelischen Wissenschaft vom Kosmos verknüpft

Die Geisteswissenschaften ein selbständiges Ganzes neben den Naturwissenschaften

Das Verhältnis dieses Ganzen zu dem der Naturwissenschaften…

Aussonderung der Einzelwissenschaften aus der geschichtlich — gesellschaftlichen Wirklichkeit….

Wilhelm Dilthey (1833–1911) war ein deutscher Theologe, Gymnasiallehrer und Philosoph. Entgegen dem zu seiner Zeit stark verbreiteten Naturalismus entwickelte Dilthey ein lebensphilosophisches Fundament, welches das menschliche Leben und die Formen seines Ausdrucks nicht mehr nur nach Naturgesetzlichkeiten erklärte, sondern vielmehr die Eigengesetzlichkeit des menschlichen Geisteslebens zu verstehen suchte. Dilthey baute diesen Ansatz wissenschaftstheoretisch aus und formulierte in Abgrenzung zu den Naturwissenschaften eine Theorie der Geisteswissenschaften, als deren Begründer er gilt. Als deren Methode entwickelte er die Hermeneutik und die verstehende Psychologie in wesentlicher Weise weiter."
694 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)