Bücher
Arthur Schopenhauer

Aphorismen zur Lebensweisheit

Die Arbeiten, die Schopenhauer eigentlich erst näher in der Öffentlichkeit bekanntmachten, waren die kleinen philosophischen Schriften, denen er den Titel “Parerga und Paralipomena” gab. Die bei weitem bedeutendste Abhandlung, ja man könnte wohl sagen, den eigentlichen Kernpunkt dieser Schriften, bildet die jener eng zusammengehörigen 6 Kapitel, die er selbst “Aphorismen zur Lebensweisheit” nennt.

Das Ringen seines inneren mit seinem äußeren Leben, aus dem ihm nie eine ausgleichende Anpassung an Menschen wurde, bereitete ihm Leiden, aus welchen er seine “Aphorismen” — gleichsam als Erklärung seines Selbst — schuf. Sie umfassen als Lebensweisheit alle seine Erkenntnis der Ursachen, durch welche die Menschheit sich das Leben erschwert, oder durch welche es ihr, ohne eigenes Verschulden, erschwert wird. Aus den “Aphorismen zur Lebensweisheit” sollen kommende Geschlechter die Belehrung schöpfen, glückreicher zu leben.
257 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2018
Jahr der Veröffentlichung
2018

Andere Versionen

Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)