Klassiker der Erotik 50: Hic & Hec, Comte de Miarbeau, Honore-Gabriel de Riquetti
Bücher
Comte de Miarbeau,Honore-Gabriel de Riquetti

Klassiker der Erotik 50: Hic & Hec

«Dies war wenige Tage nach der Schonzeit unserer Schönen. Um das Ende dieser Diät besser feiern zu können, hatten wir alle Hüllen fallen lassen; es herrschte eine angenehme Wärme im Zimmer, und wir befanden uns im Aufzug wie Adam und Eva im Garten Eden. Unsere stolzen Schlangen reckten herrisch ihre Köpfe, und der Anblick, den die Äpfel unserer beiden Evas uns boten, ließ uns vor Verlangen erschauern. Wir probierten viele verschiedene Stellungen, und die Erfüllung des letzten Genusses aufschiebend, konnten wir unsere Instrumente scharf halten. Babet, rücklings auf einem Bett liegend und die Beine um meine Hüften geklammert, war außer sich vor Lust und presste in ihren heißen Milchtopf meinen flotten Schaumschläger, den ich mit einer Behändigkeit hineintitschte und herauszog, dass es sie bald an den Rand des Überkochens brachte.»
122 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)