Bücher
Wilhelm Hauff

Phantasien im Bremer Rathskeller

Wilhelm Hauffs legendäre Novelle endlich in einer liebevoll gestalteten Geschenkausgabe. Seit fast 600 Jahren lockt der Bremer Ratskeller die unterschiedlichsten Besucher an, sich in den historischen Gewölben dem Weingenuss hinzugeben. So auch im Jahre 1826 den Literaten Wilhelm Hauff, der seine in Bremen gesammelten Erlebnisse und Eindrücke heiter ironisierend in den berühmten “Phantasien im Bremer Rathskeller” niederschrieb. “Welcher frische Dichtergeist atmete darin neben einer geadelten Satire!” So rühmte Willibald Alexis diese Erzählung Hauffs und veröffentlichte sie als erster in seinem “Berliner Conversationsblatt”.
92 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)