Novalis

Heinrich von Ofterdingen

unavailable
Ein Romanfragment über die Entwicklung eines jungen Mannes zum Dichter: Heinrich erscheint in einem Traum im Kelch einer blauen Blume, die ein wichtiges Symbol der Romantik wurde, das Gesicht einer jungen Frau, die er nach einigen Begebenheiten schließlich kennenlernt. Mit vielen Märchen, Träumen, Allegorien und Liedern durchsetzt, ist dieses Romanfragment ein Meisterwerk der Romantik.

Novalis (1772-1801) hieß eigentlich Georg Philipp Friedrich von Hardenberg und war ein deutscher Schriftsteller und Philosoph der Frühromantik. Während seines Jurastudiums begegnete er Schiller und Goethe und befreundete sich u.a. mit Tieck und den Schlegel-Brüdern. Nach einem weiteren Studium der Naturwissenschaften erschienen 1798 seine ersten Texte und er gebrauchte erstmals das Pseudonym Novalis. Er starb mit nur 28 Jahren.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
5:59:23

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)