Karl May

Winnetou III

unavailable
Ein geheimnisvoller Westmann "ohne Ohren" bestreitet an der Seite von Old Shatterhand ein lebensgefährliches Abenteuer in einer der trockensten Wüsten Nordamerikas. Gerade mit dem Leben davongekommen, befindet sich Old Shatterhand mitten in einer Detektivgeschichte und klärt einen Eisenbahnüberfall auf, um am Ende nach all den Jahren plötzlich und unerwartet an Santer Rache nehmen zu können - die Erfüllung eines Schwurs, bei der ihm sein treuer Weggefährte und Blutsbruder Winnetou jedoch nicht mehr helfen kann.

Karl May (1842-1912) war bis zu seinem 5. Lebensjahr blind. Er verbrachte im ganzen 7,5 Jahre wegen Eigentumsvergehen und Betrügereien aus finanzieller Notlage im Gefängnis. Erste schriftstellerische Arbeiten sind erzgebirgische Dorfgeschichten und Humoresken für Zeitschriften in Dresden, ferner Kolportageromane, die später gegen seinen Willen unter seinem Namen neu herausgebracht wurden und seinem Ruf sehr schadeten. Rasch bekannt wurde er durch seine Reiseerzählungen, die hauptsächlich unter den Indianerstämmen Nordamerikas oder im Vorderen Orient spielen.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
17:30:46

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)