Jeffrey Eugenides

Die Selbstmord-Schwestern

unavailable
Eugenides Debütroman über ein erschütterndes Familiendrama: Die fünf Lisbon-Schwestern wachsen gut behütet in einer Mittelstandsfamilie in einer Vorstadt im Norden der USA auf. Doch als sich die Jüngste aus dem Fenster stürzt und ihre Schwestern sich innerhalb eines Jahres ebenfalls eine nach der anderen umbringen, ist nichts mehr, wie es mal war. Erzählt aus der Perspektive der Nachbarjungen steht nicht so sehr die Frage nach den Motiven der Mädchen im Vordergrund, sondern der Umgang der Hinterbliebenen mit den Vorfällen.

Jeffrey Eugenides ist ein US-amerikanischer Schriftseller, der 1960 in Detroit, Michigan, geboren wurde. Er studierte Englisch und Creative Writing und veröffentlichte 1999 seinen ersten Roman „Die Selbstmord-Schwestern", der von Sofia Coppola verfilmt wurde. 2003 erhielt er den Pulitzer-Preis sowie den „Welt"-Literaturpreis für seinen Bestseller „Middlesex". Neben seiner Tätigkeit als Autor lehrt er Creative Writing an der Princeton University in New Jersey.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
7:07:33

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)