Ute Bales

Kamillenblumen (Roman aus der Eifel)

unavailable
Dieses von Barbara Ullmann gelesene Hörbuch erzählt von Traud und ihrer Mutter, die im Frühjahr 1901 obdachlos werden. Sie können für eine kurze Zeit bei Verwandten unterkommen, bis sie schließlich auf der Straße landen. Sie beginnen ein Wanderleben und wo es ihnen möglich ist, verdingen sie sich auf Bauernhöfen und verkaufen Kamille, den sie an Weg- und Feldrainen pflücken. Als ihre Mutter stirbt, muss Traud alleine weiter ziehen. Der Leser folgt Trauds endloser, aber mitreißender Wanderung durch die Eifel während und nach der Zeit der zwei Weltkriege. Doch nicht nur Negatives wiederfährt Traud, sondern auch Schönheit, Würde und Größe. Vor allem aber die ungewöhnliche Liebe zu Paul.

Ute Bales wurde am 7. April 1961 in Borler in der Eifel geboren. Sie wuchs in Gerolstein auf und besuchte dort das St.-Matthias-Gymnasium. Die Autorin studierte Germanistik, Politik und Kunst in Gießen und Freiburg. Nachdem sie ihr Examen gemacht hatte, arbeitete sie lange Zeit im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit touristischer Unternehmen. Heute ist Ute Bales verheiratet und hat eine Tochter. Sie lebt in Freiburg im Breisgau. wo sie diversen Literatur- und Kulturorganisationen angehört.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
9:58:53

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)