Audio
Jack London

Wolfsblut

In App anhören
Ein Abenteuerroman aus dem 19. Jahrhundert über die Domestizierung eines wilden Tieres: Wolfsblut ist kein reinrassiger Wolf und stellt sich als besonders guter Schlittenhund heraus. Doch dann wird er verkauft, und sein neuer Besitzer setzt ihn in brutalen Hundekämpfen ein. Als Wolfsblut bei einem Kampf schwer verletzt wird, rettet der Kalifornier Weeden Scott ihn schließlich, pflegt ihn und nimmt ihn mit nach Kalifornien, wo der Wolfshund eine erstaunliche Wandlung durchläuft.

Jack London (1876-1916) war ein amerikanischer Schriftsteller und Journalist. Er wuchs in ärmlichen Verhältnissen im Gebiet um die Bucht von San Francisco in Kalifornien auf und musste bereits als Kind mit Geld verdienen. Nach Jahren als Fabrikarbeiter und Seefahrer studierte er kurzzeitig, versuchte dann aber sein Glück beim Goldrausch in Alaska. Erst danach hatte er seinen großen Durchbruch als Schriftsteller und wurde für seine Tiergeschichten und Lebensschilderungen der einfachen Leute berühmt. Zu seinen bekanntesten Werken gehören seine Abenteuerromane „Ruf der Wildnis" und „Wolfsblut".
4:43:39

Ersteindruck

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)