Ralph Gerstenberg

Grimm und Lachmund: Kriminalroman

unavailable
Henry Palmer hilft einer Frau aus einer Notlage. Am nächsten Tag liegt sie ermordet auf seinem Sofa. Nicht nur Kommissar Röntsch, sondern auch dem Bruder der toten Polin erscheint Henry sehr verdächtig. Henry sucht Unterschlupf in der WG seines Kumpels Theo Trepka. Als auch ihre gemeinsame Freundin Hannah einzieht, ist das Chaos für alle perfekt.



"Grimm und Lachmund" heißt dieses schnelle und gradlinige Buch, das noch zu D-Mark-Zeiten spielt und ein wenig mehr Atmosphäre des Übergangs in Berlin beinhaltet als Bücher, die in diesen Tagen erscheinen ... Die Handlung ist glaubhaft und plausibel - Leser von Jakob Arjounis Kayankaya-Krimis und "Herr Lehmann" werden ihre Freude daran haben.

Martin Gaiser, Literaturkritik.de





Eine gelungene Mischung aus Zeitgeist, Humor und wunderbar herausgearbeiteten Figuren untermalt das eigentliche Verbrechen und im Bewusstsein einen außergewöhnlich guten Krimi gelesen zu haben, legt der Leser das Buch am Ende befriedigt aus der Hand.

Krimi-Forum.de

Ralph Gerstenberg wurde 1964 in Ostberlin geboren und arbeitete nach dem Abitur als Buchhändler, Kleindarsteller und Journalist. Nach dem Fall der Mauer studierte er Neuere Deutsche Literatur, Kultur- und Theaterwissenschaft. Seit 1997 ist er freiberuflicher Autor und Journalist, nur ein Jahr später erschien sein erster Kriminalroman: Grimm und Lachmund.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
5:12:23

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)