Iris Otto

Schepper

unavailable
Tolles Buch für kleine Schulkinder!

Es gibt Tage, an denen möchte man sich am liebsten wieder im Bett verkriechen. Genau so einen Tag hat Marie erwischt. Irgendwie möchte ihr nicht wirklich was gelingen, niemand hat Zeit und sie fühlt sich allein und verlassen. Doch dann triftt sie im Traum auf Friedrich Karl Julius Hermann August Sebastian Max, genannt Schepper. Und schnell wird klar: Da haben sich zwei getroffen, die gemeinsam durch dick und dünn passen.

Iris Anna Otto (geb. 1953) studierte in Marburg Vergleichende Religionswissenschaft, Alt-Orientalistik und Neuere Deutsche Literatur und promovierte 1981 mit einer Arbeit über die Träume der Irokesen. Ihre schriftstellerische Karriere begann in den 80er Jahren mit der Veröffentlichung verschiedener Satiren, für die sie 1991 den Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis erhielt. Seitdem ist sie noch mit vielen weiteren Schriftstellerpreisen ausgezeichnet worden. Ihr Schaffen umfasst nicht nur Romane, sondern auch Kurzprosa, Drehbücher, Hörspiele und Features, Gedichte, Kinder- und Jugendbücher.rn
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
3:34:30

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)