Christian Liederer

Die Kraft des Lebens

unavailable
Arthur Schopenhauer zeigt sich seinen Lesern als ein „energisch düsterer Genius" von „entsetzlicher Großartigkeit", der für einen Umbruch in der Geschichte der Philosophie steht. Er entmachtet den menschlichen Intellekt und führt zu einem neuen Selbstverständnis des Menschen. Nicht primär Geist, sondern Naturwesen ist der Mensch; nicht der Intellekt, sondern der Triebwille bestimmt das menschliche Wesen und Handeln. Seine Reflexionen führen Schopenhauer dabei zu großen Fragen: Was lässt uns leben? Welche Macht organisiert unseren Organismus und schafft die Vielfalt der Wesen? Ist die Wirklichkeit ein Produkt unserer Träume? Welche Rolle spielt der menschliche Wille, und kann der Körper als Spiegelbild unseres Willens gelten? Christian Liederer zeichnet in seinem Hörbuch die wichtigsten Linien des schopenhauerschen Denkens nach und lässt den Hörer den Kern seines Weltbildes entdecken: seine Welt des Willens und der Vorstellung.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
2:30:07

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)