Audio
Wilhelm Hauff

Zwerg Nase

In App anhören
Ein Märchen über eine unliebsame Verwandlung: Jakob hilft seiner Mutter auf dem Markt. Eines Tages gerät er in einen Streit mit einer alten Frau, die sich als Fee Kräuterweis entpuppt. Sie verwandelt ihn in ein Eichhörnchen und lässt ihn sieben Jahre für sich arbeiten. Erst als er an bestimmten Kräutern riecht, erwacht er – jedoch als hässlicher Zwerg. Er muss noch einige schwierige Umstände bewältigen, bis er endlich erlöst wird von dieser Verwandlung...

Wilhelm Hauff (1802-1827) war ein deutscher Schriftsteller der Romantik. Nach seinem Studium der Theologie in Tübingen arbeitete er als Hauslehrer. Seine Reisen führten ihn nach Frankreich, Norddeutschland und später nach Tirol. Hauff gehörte der Schwäbischen Dichterschule an und verfasste zahlreiche Märchen, aber auch Novellen, Romane, Erzählungen, Satiren und Studentenlieder. Er starb mit knapp 25 Jahren an Typhus.
1:15:51

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)