Martina André

Die Gegenpäpstin

unavailable
Sarah Rosenthal, eine junge Jüdin, ahnt nichts Böses, als sie eines Morgens mit ihrem deutschen Kollegen Rolf Markert zu einer Baustelle gerufen wird. Eine Kettenraupe ist eingebrochen. Offenbar befindet sich unter einer Straße ein größerer Hohlraum. Als Sarah in das Loch hinabsteigt, verschlägt es ihr beinahe den Atem. Sie entdeckt zwei Gräber mit einer Inschrift, die auf eine Sensation hindeutet: Anscheinend hat sie die letzte Ruhestätten von Maria Magdalena und einem jüngeren Bruder Jesu gefunden.



Doch damit beginnen die Verwicklungen erst. Wenig später wird ein Archäologe getötet, die beiden Leichname werden gestohlen – ein Gen-Test besagt, daß Sarah selbst eine Nachfahrin Marias ist.

Ein wirklich toller Thriller, spannend und intelligent - Westdeutsche Zeitung



Packend, brisant und hintergründig; ein Religionsthriller der besonderen Art - Wochen-Kurier

Die deutsche Bestsellerautorin Martina André wurde 1961 in Bonn geboren. Sie hat viele erfolgreiche Werke veröffentlicht und ist besonders für ihre Templerromane bekannt. Martina André lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Koblenz sowie in Edinburgh in Schottland, das ihr zur zweiten Heimat geworden ist.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
13:44:47

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)