Ernst Schubert

Liebe im Mittelalter

unavailable
Die Liebe ist so alt wie die Menschheit. Aber wie sah sie im Mittelalter aus? Gewohnt wortgewaltig und pointiert erzählt Ernst Schubert vom Runenzauber zur Gewinnung der Liebe eines Mädchens, von Friedelehe, Minne und bulschaft. Trotz aller Leibfeindlichkeit, die die Kirche propagierte war dem Mittelalter nichts Menschliches fremd. Und so erfahren wir von der ganzen Bandbreite der Liebe im Mittelalter, von der keuschen und der höfischen Liebe, der alltäglichen und der derben. Ernst Schubert entlockt den Quellen, was Menschen zu allen Zeiten antrieb. Ein Hörvergnügen für alle, die das „Tier mit vier Beinen und zwei Rücken" für keine Missbildung in Gottes Schöpfung halten
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
1:17:16

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)