Audio
Sarah Skov

Fass mich an, nicht die Kunst: Erotische Novelle

In App anhören
Heißer Sex im Museum...

Jedes Mal, wenn die Museumsmitarbeiterin die Gemälde von „Picassos Frauen" sieht, überkommt sie die Leidenschaft. Dass sie bei ihrer Selbstbefriedigung von der Museumswärterin beobachtet werden könnte, macht sie dabei nur noch heißer. Doch viel spannender, als sich selbst zu befriedigen ist es, befriedigt zu werden. Als sie kurz vor Schließung des Museums auf einen Fremden trifft, gibt es für sie keine andere Option, als sich ihm voll und ganz hinzugeben...

Hinter dem Pseudonym Sarah Skov verbirgt sich eine junge, dänische Verfasserin.
0:25:46
Verlag
LUST
Übersetzer
Patrick Zöller

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)