Audio
Thomas Schärtl

»... gegen die Verhexung des Verstandes«

In App anhören
Ein spannendes Hörbuch, welches das Leben Wittgensteins thematisiert und den Hörer motiviert, sich auch nach dieser Einführung weitergehend mit dessen philosophischen Denkweise auseinanderzusetzen.
Ludwig Wittgenstein gehört zu den bedeutendsten Philosophen seiner Zeit. Er befasste sich viel mit der analytischen Philosophie und verstrickte sich in Denkmuster, die auch für Philosophen teilweise kaum noch überschaubar sind. Thomas Schärtl bringt Licht in die Verwirrung und veranschaulicht einem jeden Hörer Wittgensteins Werk, das sehr wohl durchdacht ist und zudem einen Fixpunkt hat: Das Streben nach Klarheit von Sprache und Verständigung.

Thomas Schärtl wurde 1969 geboren und ist ein deutscher Philosoph und Theologe. Er studierte zwischen 1988 und 1997 katholische Theologie und Philosophie an den Universitäten in Regensburg und München. Er promovierte 2001 und habilitierte 2007 mit dem Thema „Glaubens-Überzeugung. Philosophische Bemerkung zur Erkenntnistheorie des christlichen Glaubens" und unterrichtete anschließend Philosophie an der Universität Augsburg. Heute ist der Inhaber des Lehrstuhls für Fundamentaltheologie an der Universität München.
2:34:16

Ersteindruck

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)