Emilia Bernhard

Tote trinken keinen Rosé: Ein Paris-Krimi

unavailable
Der Banker Edgar Bowen ist in einer köstlichen Vichyssoise ertrunken. Als sie von seinem unglücklichen Tod in der Suppe erfährt, erinnert sich Rachel voller Nostalgie an ihre ersten Jahre in Paris, in denen ihr Edgar den Zauber dieser Stadt gezeigt hat. Doch auf dem Begräbnis hört sie, dass neben dem Suppenteller eine Flasche Rosé gestanden hatte, und weiß sofort: Da stimmt etwas nicht. Denn Edgar war nicht nur ihr erster Liebhaber, sondern vor allem leidenschaftlicher Rosé- Verschmäher!

EMILIA BERNHARD wurde in Philadelphia geboren und gelangte über mehrere Stationen nach Groß- britannien, wo sie Literatur des 19. Jahrhunderts und Wissenschaftliches Schreiben unterrichtet.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
9:52:01

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)