Audio
Wilhelm Busch

Die schwarze Prinzessin

In App anhören
Eine unheimliche Geschichte, die doch noch ein gutes Ende nimmt: Die Königin wünscht sich sehnlichst ein Kind und wäre sogar bereit, es vom Teufel zu bekommen. Kurz darauf wird sie wider Erwarten doch Mutter einer schönen Prinzessin. Diese stirbt jedoch an ihrem 15. Geburtstag und wird pechschwarz. Zuvor hat sie ihren Eltern verkündet, wie sie erlöst werden könne – mit einer Nachtwache an ihrem Sarg in der Schlosskirsche. Doch sie bringt die Wachen einen nach dem anderen um. Nur der Schäfer entkommt ihr und kann sie somit retten...

Wilhelm Busch (1832-1908) war ein deutscher Dichter, Zeichner und Maler, der insbesondere für seine humoristischen Dichtungen bekannt wurde. Er studierte Malerei in Düsseldorf, Antwerpen und München. Als satirischer Zeichner veröffentlichte er im Münchner Verlag Schneider und Braun rund 100 Beiträge in der humoristischen Zeitschrift „Fliegende Blätter" sowie ca. 50 „Münchener Bilderbogen". Im selben Verlag erschienen auch seine berühmte Bildergeschichte „Max und Moritz".
0:06:51

Ersteindruck

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)