Rosi Nieder

Dem Stalker auf der Spur - Kriminalroman

unavailable
Seit sich die allein erziehende Martina von ihrem Freund getrennt hat, wird sie von ihm massiv belästigt. Als das Stalking für die junge Mutter und ihr Kind zu einer Bedrohung wird, macht sich auch Martinas Vater, der Moselaner Franz, Sorgen. Durch Zufall trifft er auf Lena, eine taffe ältere Dame aus der Eifel, die ihm dabei hilft, den Stalker im Auge zu behalten. Trotzdem ist Martina eines Tages verschwunden. Auf Schauplätzen im Eifel-Mosel-Gebiet lässt die Autorin ein etwas skurriles Senioren-Duo agieren, das dem Hörer schnell durch seine regionaltypische Art ans Herz wächst. Die kleinen Schwächen und Eigenarten, die andauernd auftauchenden männlich-weiblichen Sticheleien entlocken trotz des ernsten Themas und der spannenden Geschehnisse dem Hörer immer wieder ein Schmunzeln.

Rosi Nieder wurde 1948 in der Eifel geboren. Nach ihrer Heirat widmete sie sich zunächst ganz der Familie. Erst spät entdeckte sie ihr Talent fürs Schreiben, und 2001 veröffentlichte sie ihr erstes Buch, einen lebensfrohen Bericht über das Leben mit ihrem Sohn mit Down-Syndrom.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
9:01:19

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)