Andreas Hoppert

Erbfall - Kriminalroman

unavailable
Ein unverhofftes Erbe lässt Anwalt Marc Hagen hoffen, sich seiner Geldprobleme entledigen zu können – auch, wenn er den verstorbenen Rentner gar nicht kannte. Noch mehr Dinge sind merkwürdig: Der alte Henning Janssen wurde ermordet, es gibt eine Miterbin, die den Toten ebenfalls nicht kannte und der Nachlass entpuppt sich als fast wertlos. Warum wurden dann im Testament ›Beteiligungen‹ erwähnt? Mit Hilfe eines Fotos aus dem Zweiten Weltkrieg macht sich Marc auf die Suche nach Freunden des Rentners, die ihm mehr über Janssen erzählen sollen. Doch wohin er kommt, erfährt er von weiteren Toten und bald wird Marc selbst massiv bedroht …

Andreas Hoppert (geb. 1963 in Bielefeld) studierte Rechtswissenschaft und ist seit 1990 Richter am Sozialgericht Detmold. Seine Krimiromane spielen in Bielefeld und Detmold, spiegeln den Alltag des Justiz-, Polizei- und Verwaltungsbetriebs wider und greifen juristische Themen auf. Protagonist ist ein vorbestrafter Anwalt namens Marc Hagen.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
8:37:44

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)