Ferdinand Kroh

Wendemanöver - Die geheimen Wege zur Wiedervereinigung

unavailable
Der Fall des eisernen Vorhangs kam für eine Handvoll Menschen kaum überraschend: Hinter den Kulissen der Regierung der DDR wusste man bereits 1986, dass der Zusammenbruch des Staates in spätestens vier Jahren erfolgen würde - eine Lösung der deutschen Frage wurde immer dringlicher. 1988 wurde Kohl der erste Vorschlag zur Ost-West-Annährung durch atomare Abrüstung gemacht, doch dieser ignorierte den Vorstoß. Stattdessen begannen nun geheime Treffen zum Thema Maueröffnung direkt hinter dem Todesstreifen, und diese fanden bis zum Fall der Mauer statt. In diesem spannenden Sachbuch richtet Ferdinand Kroh den Scheinwerfer hinter die Kulissen der DDR und ihrer politischen Machenschaften.

Ferdinand Kroh (1950-2014) war ein deutscher Journalist, Autor und Diplom-Politologe. Nach seinem Abschluss an der Freien Universität Berlin war er zunächst einige Jahre als freier Journalist im Auftrag von u.a. der ARD und des Deutschlandfunks. Von 1987 bis 1992 war er DDR- und Berlin-Korrespondent für RTL-Radio. Sein schriftstellerisches Wirken besteht hauptsächlich aus Sachbüchern, die sich primär mit der Aufarbeitung der NS-Zeit Deutschlands sowie dem politischen Klima der DDR beschäftigen.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
11:33:24

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren

App öffnen & anhören

Bookmate bietet ab sofort auch Audiobücher an! Wir haben jede Menge auf Lager, doch zurzeit können Sie diese Inhalte nur auf Ihrem Smartphone oder Tablet per App hören.

Wendemanöver - Die geheimen Wege zur Wiedervereinigung
1x4:20-2:20:15
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)