Andreas Aberle

Das Geschenk der alten Lok

unavailable
"Das Geschenk der alten Lok" sowie "Das graue Gesicht" – beide von Andreas Aberle – erschienen bereits Ende der 1970er auf Tonträger. Sie zählen zu den ersten Hörbüchern und genießen bei Hörbuchfans Kultstatus.

Andreas Aberle wurde 1931 in Stolp/Pommern geboren. Er erlernte den Beruf des Ingenieurs und lebt heute in München. Er hat eine Vielzahl verschiedener Prosa geschrieben, darunter "Es war ein Schütz", "Wie's früher war in Tirol" und "Wilderer Album".
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
0:54:27
Stimme
Iris Eick

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)