Guy de Maupassant

Das Halsband - die besten Novellen von Guy de Maupassant

unavailable
Das Schicksal spielt Mathilde übel zu. Für einen Ball leiht sich das hübsche Mädchen das Brillanthalsband einer reichen Freundin. Doch sie verliert das Halsband. Um das Schmuckstück zu ersetzen, leiht sie sich das Geld dafür bei Freunden zusammen und kauft der Freundin ein ähnliches Halsband. Zehn Jahre lang mühen sich Mathilde und ihr Mann ab, die Schulden zurück zu zahlen und gehen dabei an ihre Grenzen und über diese hinaus – bis Mathilde eines Tages die ganze schreckliche Wahrheit erfährt.

"Guy de Maupassants Novellen sind purer Lesegenuss." - Lesestunden.de

Guy de Maupassant wurde als Sohn einer lothringischen Adelsfamilie am 05.08. 1850 auf Schloß Miromesnil bei Dieppe geboren. Er studierte einige Zeit Jura in Paris, nahm am Deutsch-Französischen Krieg von 1870–1871 teil und war ab 1871 Beamter in Pariser Ministerien. Flaubert leitete seine literarischen Versuche. Seit 1891 lebte Maupassant in geistiger Umnachtung und starb am 07.07. 1893 in Paris.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
0:21:55
Übersetzer
N.O. Scarpi

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)