Friedrich Schiller

Und alle Herzen wurden weit. Die schönsten Liebesgedichte

unavailable
Liebesgedichte, die das Herz erwärmen.

Liebesgedichte vom 'Genie der Klarheit'. Friedrich Schiller gilt als Dichter der Freiheit und der Selbstbestimmung. Von diesem Streben sind auch seine Liebesgedichte geprägt - gleichgültig, ob diese einer geheimnisvollen Fremden oder der nicht minder sagenhaften Laura gewidmet sind.

Friedrich Schiller wurde 1759 in Marbach geboren. Auf Befehl des Herzogs Karl Eugen musste der junge Schiller 1773 in die 'Militär-Pflanzschule' eintreten, wo er ab 1775 Medizin studierte; später wurde er Regimentsmedicus in Stuttgart, das er 1782 nach Arrest und Schreibverbot wegen seines Stückes 'Die Räuber' jedoch fluchtartig verließ. 1789 wurde er zum Professor der Geschichte und Philosophie in Jena ernannt, 1799 ließ er sich endgültig in Weimar nieder. Schiller starb am 9.5.1805 in Weimar.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
1:16:33

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)