Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm, Selja Ahava
Audio
Selja Ahava

Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm

In App anhören
4:15:14
"Ein kleines, stilles Buch mit großen Momenten: ein starkes Romandebüt." - Hörzu

"Wäre es möglich, Augenblicke einzufrieren, würde ich diesen in eine Plastikdose legen. Dann könnte man den Winter über davon zehren." Als es Anna immer weniger gelingt, ihre Erinnerungen festzuhalten, und ihr Gedächtnis langsam unzuverlässiger wird, klammert sie sich an Wortlisten ("Stein, Birke, Gras, Stuhl") und erfindet Wörter für Dinge, die keinen Namen haben. Im Lauf der Jahre trotzt sie den Zumutungen des Alltags mehr und mehr mit ihrer Vorstellungskraft.

Als alte Frau blickt Anna zurück auf ihr Leben, so, wie sie sich daran erinnert, an schöne wie an schwere Momente, an die Zeit in Finnland wie auch den Neuanfang mit Thomas in England. Vor allem erinnert sie sich an ihr Häuschen mit den blauen Vorhängen auf einer Schäreninsel, inmitten von Möwen, Schilf und krummen Kiefern, wo sie die Sommer mit ihrer großen Liebe Antti verbrachte - und natürlich an den Tag, an dem ein Wal durch London schwamm.

Ein Roman aus Finnland zum Thema Erinnern und Vergessen, aber auch über die Kraft der Wörter und der Fantasie: märchenhaft, tragikomisch, menschlich - und mit einer unvergesslichen Heldin!

AUTORENPORTRÄT
Selja Ahava, 1974 geboren, studierte Dramaturgie an der Theaterhochschule Helsinki und schrieb Drehbücher für Filme und Fernsehserien sowie Hörbücher, bevor sie mit Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm ihren ersten Roman veröffentlichte. Sie hat fünf Jahre in London verbracht und lebt seit ihrer Rückkehr nach Finnland mit ihrer Familie in Porvoo.

PRESSE
"Die Erinnerungen sind wie leuchtende Steine am Rande eines verschlungenen, manchmal auch in Sackgassen endenden Weges. Selja Ahava ist mit Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm ein ebenso poetischer wie nachdenklich stimmender Roman gelungen, der zwar viel erzählt von der Finsternis des Vergessens, sich aber trotzdem nie in Tristesse verliert. Am Ende ist Anna, deren Gedanken immer mehr verschwinden, ganz nah."
NDR Kultur

"Ein fantasievolles Sprachkunstwerk, das berührt, bekümmert und tröstet. Selja Ahava ist eine wunderbare Stimme aus Finnland." - WDR 5 Lesefrüchte

"Ein Buch über das Vergessen und Erinnern, ein fantasievolles Sprachkunstwerk, das berührt, bekümmert und tröstet. Selja Ahava ist eine wunderbare Stimme aus Finnland und eine tolle Einstimmung auf das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2014." - WDR5 Bücherquartett

"Ein zartes Buch über das Vergessen und die Kraft der Wörter. (...) Tragikomisch und märchenhaft." - Börsenblatt des Deutschen Buchhandels

"Ein berührender Roman, fein gesponnen und präzise erzählt." - Badische Zeitung

"Ein poetisches, tragikomisches und bewegendes Buch. Die finnische Autorin Selja Ahava hat mit Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm einen Roman geschaffen, dem eine eigentümliche Magie innewohnt." - Ostthüringer Zeitung

"Magischer Realismus: Die Finnin Selja Ahava erzählt eine ungewöhnliche Demenzgeschichte voll Sehnsucht und Leichtigkeit." - Falter
Ersteindruck
Ins Regal stellen
In App anhören
0Ersteindrücke

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren

App öffnen & anhören

Bookmate bietet ab sofort auch Audiobücher an! Wir haben jede Menge auf Lager, doch zurzeit können Sie diese Inhalte nur auf Ihrem Smartphone oder Tablet per App hören.

Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm, Selja Ahava
Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm
1x4:20-2:20:15
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)