William Shakespeare

Die Sonette

unavailable
Die berühmten 154 Sonette des weltbekannten Dichters William Shakespeare: Inhaltlich mit dem übergeordneten Thema Liebe an die Sonette des Italieners Petrarca angelehnt, jedoch als englische Sonette in der Form abweichend, gehört dieser Gedichtzyklus zu den Klassikern der Weltliteratur. Neben Liebe geht es u.a. um das Älterwerden und Eifersucht. Die Sonette 1-126 richten sich an einen jungen Mann („fair boy"), der ab dem nächsten Sonett von einer dunklen Gegenspielerin, der „dark lady", abgelöst wird.

William Shakespeare (1564-1616) war ein englischer Dichter, Dramatiker und Schauspieler und gilt als einer der weltweit bekanntesten Lyriker. Er lebte vermutlich ab 1590 ohne seine Frau und seine drei Kinder in London, wo er eine wichtige Rolle in der Theaterwelt sowohl als Schauspieler als auch als Dramatiker spielte und Mitbesitzer des Globe Theatre war. Zu seinen bekanntesten Werken gehören u.a. „Hamlet", „Macbeth", „Romeo und Julia" und seine Sonette.
Dieses Hörbuch ist zurzeit nicht verfügbar
2:32:56

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)