Perry Rhodan 1828: Spielhölle der Galaxis, Arndt Ellmer
Bücher
Arndt Ellmer

Perry Rhodan 1828: Spielhölle der Galaxis

Agenten-Poker an Bord der BASIS — eine Terranerin riskiert fast alles

Die ohnehin schon angespannte Situation in der Milchstraße hat sich zum Jahresbeginn 1289 Neuer Galaktischer Zeitrechnung weiter zugespitzt. Nach wie vor kreuzen Zigtausende der mysteriösen Igelschiffe in der Galaxis, die schon mehrere Planeten besetzt und komplett von der Außenwelt abgeschnitten haben. Das in sich zerstrittene Galaktikum weiß keine Lösung, ist derzeit auch zu weit von einer Einigung entfernt: Misstrauen herrscht zwischen den großen Machtblöcken der Galaxis.
Kein Mensch in der Milchstraße weiß zudem Bescheid, wo Perry Rhodan sowie seine Freunde Reginald Bull und Alaska Saedelaere sind. Die drei Aktivatorträger verschwanden im Pilzdom auf Trokan — dem “zweiten Mars” — und tauchten bisher nicht wieder auf. Während es Alaska in die Galaxis Bröhnder verschlagen hat, wo er sich zuletzt dem Zugriff der “Schrottsammler” erwehren musste, sind Rhodan und Bull in Plantagoo unterwegs und wollen zu den geheimnisvollen Galornen vorstoßen.
Die BASIS, das uralte Trägerraumschiff der Menschheit, das seit Jahrzehnten als Spiel— und Erlebniswelt genutzt wird, entwickelt sich währenddessen zum Brennpunkt neuer Spannungen. Die BASIS ist im Jahr 1289 ganz eindeutig ein Tummelplatz feindlicher Geheimagenten und gleichzeitig die SPIELHÖLLE DER GALAXIS …
104 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)