Atlan 294: Die Beutewelt, Clark Darlton
Bücher
Clark Darlton

Atlan 294: Die Beutewelt

Das Geschehen im Großen Imperium der Arkoniden wird gegenwärtig durch innere Konflikte bestimmt — in höherem Maße jedenfalls als durch die Kämpfe gegen die Methans.
Es gärt auf vielen Welten des Imperiums. Und schuld daran ist einzig und allein Orbanaschol, der Brudermörder und Usurpator, der in seiner Verblendung und Korruptheit einen politisch völlig falschen Weg beschritten hat.
Die Tage Orbanaschols scheinen gezählt, und es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, wann die Gegenkräfte im Imperium stark genug sind, den Usurpator vom Thron zu stoßen.
Kristallprinz Atlan, der eigentliche Thronfolger, und seine verschworenen Gefährten, die Orbanaschol bisher schwer zu schaffen machten, sind augenblicklich allerdings nicht in der Lage, gezielt einzugreifen, denn Kraumon, ihre geheime Stützpunktwelt, wurde von den Methans zerstört.
Während Atlans Gefährten dabei sind, sich nach dem Debakel von Kraumon wieder zu sammeln, befinden sich Atlan und Fartuloon nach wie vor auf der Flucht.
Dem Tode auf Celkar, dem Planeten des Gerichts, mit knapper Mühe entgangen, geraten die Männer erneut in Bedrängnis, als sie sich in den Weltraum begeben.
Quelle der Gefahr ist DIE BEUTEWELT …
113 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)