Bücher
K.H. Scheer

Perry Rhodan 1488: Söhne der Hölle

Mörder im Training — eine Mutanten-Armee wird aufgestellt

Gegen Ende des Jahres 1146 NGZ sollte die jahrhundertealte galaxisweite Herrschaft der Cantaro und derer, die über diesen Klon-Wesen stehen, längst so gefestigt sein, dass niemand den gegenwärtigen Zustand verändern kann.
Diese Annahme hat sich längst als Irrtum herausgestellt Perry Rhodan mit seinen Tarkan-Rückkehrern, die Freihändler und die in der Organisation WIDDER vereinigten Widerstandskämpfer haben trotz größter Schwierigkeiten und wütender Attacken des übermächtigen Gegners mehr als einmal bewiesen, dass sie nicht so leicht unterzukriegen sind.
Im Gegenteil: Die Opposition ist durchaus in der Lage, empfindliche Schläge auszuteilen und Vorbereitungen für einen Generalangriff auf die Gewaltherrscher der Milchstraße einzuleiten, was die letzten Missionen an verschiedenen Schauplätzen bewiesen haben.
Während nun auf Heleios, dem Hauptquartier von WIDDER, die Angriffsplanung auf Hochtouren läuft, zeigt es sich, dass auch der Gegner nicht untätig verharrt.
Seine Vorbereitungen beginnen in einer Gen-Fabrik im Aptut-System. Wesen entstehen, denen schreckliche Kräfte innewohnen. Diese Kräfte werden weiter trainiert — und ihre Besitzer erweisen sich als SÖHNE DER HÖLLE …
106 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)