Meine Schuld 12 – Romanzeitschrift, Diverse Autoren
Bücher
Diverse Autoren

Meine Schuld 12 – Romanzeitschrift

Meine Schuld Nr. 12 Alle 14 Tage neu!

Diese Storys gehen wirklich jedem unter die Haut!

Viele packende Erlebnisse und berührende Familiendramen,
spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Menschen wie du und ich berichten schonungslos offen und direkt aus ihrem Alltag. Kein Thema ist tabu!

Geschichte 1 Erschütternde Erkenntnis

“Der heimliche Geliebte meiner Kollegin ist mein Mann.”
Ich verstand mich gut mit meiner neuen Kollegin. Bald schon teilten wir auch kleine und größere private Geheimnisse. Als sie mir ihren Liebhaber vorstellen wollte, kam es zu einem Desaster!
Mach dir nicht so viele Gedanken, Eva", hörte ich die ruhige Stimme meiner Mutter am Telefon sagen. «Du wirst sie doch in spätestens drei Stunden kennen lernen. Klappt das heute Nachmittag mit unserer Verabredung?»
“Sicher doch”, bestätigte ich.
Selbstverständlich würde ich sie wie vereinbart zum Orthopäden fahren und dort auf sie warten. Sie hatte sich zwei Monate zuvor das Wadenbein gebrochen und sollte nun zur Kontrolle kommen. Da passte es mir gar nicht, dass ausgerechnet heute die neue Kollegin kommen würde.
“Ich mach mir ja gar keine Sorgen”, gab ich vor. «Ich hoffe nur, dass sie nicht so ein Giftzahn ist wie die letzte. Der Chef hat bei der letzten Einstellung nicht besonders viel Feingefühl bewiesen.”
“Aber dieses Mal hat Herr Walter bestimmt besser hingeschaut”, gab sich meine Mutter zuversichtlich. «Der hat doch auch keine Lust, ständig neue Leute einarbeiten lassen zu müssen.”
“Stimmt auch wieder.” Ich versuchte, ihren Optimismus zu teilen. “Oh, Mist! Jetzt habe ich mir Kaffee auf die Hose gekleckert! Ich muss auflegen, Mama. Ich muss mir etwas Anderes anziehen.”
134 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)