Physik und andere naturwissenschaftliche Schriften Goethes, Johann Wolfgang von Goethe
Bücher
Johann Wolfgang von Goethe

Physik und andere naturwissenschaftliche Schriften Goethes

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert.
Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832) gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung. Goethes literarische Produktion umfasst Lyrik, Dramen, erzählende Werke (in Vers und Prosa), autobiografische, kunst— und literaturtheoretische sowie naturwissenschaftliche Schriften. Goethes Mittel der Naturerkenntnis war die Beobachtung: «Der Mensch an sich selbst, insofern er sich seiner gesunden Sinne bedient, ist der größte und genaueste physikalisch Apparat, den es geben kann, und das ist eben das größte Unheil der neueren Physik, daß man die Experimente gleichsam vom Menschen abgesondert hat und bloß in dem, was künstliche Instrumente zeigen, die Natur erkennen, ja, was sie leisten kann, dadurch beschränken und beweisen will.» Er war bestrebt, die Natur in ihrem Gesamtzusammenhang, der auch den Menschen einschloss, zu erkennen.
Inhalt:
Versuch über die Gestalt der Tiere
Vorarbeiten zu einer Physiologie der Pflanzen
Zu Optik und Farbenlehre
Ankündigung eines Werks über die Farben vom Herrn Geheimen Rat von Goethe
Der Versuch als Vermittler von Objekt und Subjekt
Reine Begriffe
Geplante Versuche
Optik und Farbenlehre
Inhalt der Abhandlung über die Farbenlehre
Das Allgemeinste über Farben
Physik
Der Versuch die Metamorphose der Pflanzen zu erklären
258 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)