Gewalt im Islam, Michael Kotsch
Bücher
Michael Kotsch

Gewalt im Islam

Lesen
Die Türme des World Trade Centers stürzen in sich zusammen und begraben Tausende von Menschen unter sich. Flugzeugterror in New York, Selbstmordattentäter in Jerusalem, Christenverfolgung in Pakistan, Entführungen auf den Philippinen und Hinrichtungen in Saudi Arabien: immer wieder wird die Welt von den Anschlägen islamistischer Terroristen erschüttert. Doch nicht nur an diesen Medienschlagworten zeigen sich die dunklen Seiten des islamischen Fundamentalismus.
Dieses Buch zeigt das Ausmaß der Gewalt bei radikalen Muslimen.

Die aktuelle Verbreitung des Terrorismus kommt dabei ebenso zur Sprache wie die islamische Gewalt gegen Frauen und Intellektuelle und auch die Verfolgung der Christen in islamischen Ländern. Darüber hinaus werden die Hintergründe in Koran und Geschichte aufgezeigt, aus denen die islamischen Terroristen ihre Gewalt begründen.

Michael Kotsch studierte vergleichende Religionswissenschaft,
Theologie und Ökologie. Seit rund zehn Jahren setzt er sich in Vorträgen und Seminaren mit religiösen und politischen Entwicklungen im Islam auseinander.
398 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)