Atlan 119: Der Plasma-Mutant, Kurt Mahr
Bücher
Kurt Mahr

Atlan 119: Der Plasma-Mutant

Der Lordadmiral greift ein — das Ende des Mächtigen ist nahe

Auf den Stützpunkten der USO, den Planeten des Solaren Imperiums und den übrigen Menschheitswelten schreibt man Mitte November des Jahres 2842 — eines Jahres, dessen erste Hälfte äußerst turbulent verlief, wie die vorangegangenen Ereignisse eindeutig bewiesen.
Jetzt herrscht in der Galaxis relative Ruhe. Der Aufbau des Solaren Imperiums geht kontinuierlich voran. Es gibt im Augenblick weder im Bereich des Inneren noch im Bereich des Äußeren Schwierigkeiten von Bedeutung. Kein Wunder daher, dass Perry Rhodan, der Großadministrator, Staatsgeschäfte Staatsgeschäfte sein lässt und zusammen mit seiner Frau Mory Abro, der Regierungschefin von Plophos, zu einer Expedition in ein weit entferntes Sonnensystem aufgebrochen ist.
Dabei wäre, wie es sich plötzlich herausstellt, die Anwesenheit des Großadministrators und seiner Frau auf Plophos dringend erforderlich! Denn Plophos, das zu einem Transplantationszentrum ersten Ranges geworden ist, wird durch eine Invasion ganz besonderer Art gefährdet.
Doch die USO unter Führung Lordadmiral Atlans hat sich des Plophos-Problems bereits mit Erfolg angenommen. Spezialisten haben diejenigen verfolgt, die für den Terror auf Plophos verantwortlich sind, und die Welt des «Mächtigen» erreicht.
Jetzt kommt es zur entscheidenden Konfrontation und zum Kampf! Auf der einen Seite steht die Macht der USO — auf der anderen DER PLASMA-MUTANT …
123 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)