Kultursensibilität am Lebensende, Josef Raischl, Anna Kilian, Annette Rabben-Storch, Barbara Schellhammer, Birgit Reindl, Eva-Maria Trautwein, Johannes Bükki, Katalin Kóródi, Kerstin Hein, Kerstin Hummel, Lia, Maria Gavranidou, Maria Wasner, Robert Milbradt, Silvia Krupp, Thomas Allgaier
Josef Raischl,Anna Kilian,Annette Rabben-Storch,Barbara Schellhammer,Birgit Reindl,Eva-Maria Trautwein,Johannes Bükki,Katalin Kóródi,Kerstin Hein,Kerstin Hummel,Lia,Maria Gavranidou,Maria Wasner,Robert Milbradt,Silvia Krupp,Thomas Allgaier

Kultursensibilität am Lebensende

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Die soziokulturelle Diversität in Deutschland ist so groß wie nie zuvor. Um allen Menschen eine gute Versorgung am Lebensende zu ermöglichen, ist daher Kultursensibilität in Palliative Care und Hospizarbeit von großer Bedeutung. Der Frage, was Kultursensibilität genau bedeutet und wie eine kultursensible Begleitung aussehen kann, haben sich zahlreiche Experten in diesem Buch gewidmet. Dabei bildet ein weites Kulturverständnis die Grundlage. Kulturen werden als Lebenswelten verstanden. Darum werden nicht nur Migrantinnen und Migranten in den Blick genommen, sondern auch andere uns “fremd” erscheinende Kulturen wie beispielsweise geistig behinderte Menschen, Strafgefangene oder Wohnungslose.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
446 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)