Ansichten aus Stein, Kurt Tschan
Kurt Tschan

Ansichten aus Stein

663 Druckseiten
Im Städtchen Stein bleibt kein Stein mehr auf dem anderen. Nach einer Explosion im alten Stahlwerk, wo eine Grossüberbauung

geplant ist, geraten grüne Kreise in den Verdacht, einen Anschlag verübt zu haben. Ins Visier der Ermittler um Kommissar Faller

gerät auch Selm, ein freischaffender Journalist und Texter, der eigentlich schon genügend Probleme hat. Seine Scheidung stürzt ihn in existenzielle Ängste, seine Tochter darf er nicht mehr sehen. Seine Freundin verlässt ihn. Als seine Situation immer aussichtsloser wird, begibt sich Selm auf Spurensuche. Er stellt Leuten nach, die er für seine Probleme verantwortlich macht. Dabei stösst er auf ein Komplott, in das führende Vertreter der Stadt verwickelt sind. Wie ein roter Faden zieht sich Selms persönliches Schicksal durch ein komplexes Geflecht von Intrigen und Machtkämpfen. Der Konflikt gipfelt in einem Kampf zweier Spekulanten um die Bauherrschaft in Stein. Der Aufstand des armen Südens gegen den reichen Norden ist auch Teil der Lebensgeschichte von Selm, dessen Frau aus diesem Teil Europas stammt. Für einmal gelingt es dem Norden noch, seine Vorherrschaft zu behaupten. Der Preis, den er dafür zu bezahlen hat, ist aber hoch. Bestehende Strukturen brechen ein, Veränderungen sind nicht mehr aufzuhalten. Ein Schulpsychologe wird ermordet, der Richter der Stadt beurlaubt. Der Bürgermeister muss demissionieren, der Verleger der einzigen Tageszeitung gibt seine Unabhängigkeit auf, der Baulöwe muss sich seiner Frau unterordnen.
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)