Perry Rhodan 1142: Sammelpunkt Vier-Sonnen-Reich, H.G. Ewers
Bücher
H.G. Ewers

Perry Rhodan 1142: Sammelpunkt Vier-Sonnen-Reich

Die Galaktische Flotte erscheint — und der Computerkrieg entbrennt

Die Menschheit hat es nicht leicht im 426. Jahr NGZ, das seit der Gründung der Kosmischen Hanse verstrichen ist. Das gilt für die Bewohner des Solsystems, die gerade erst die Porleyter-Krise überwunden haben, ebenso wie für die Galaktische Flotte unter der Führung Perry Rhodans.
So ist man auf Terra immer noch bemüht, der Bedrohung durch Vishna, die abtrünnige Kosmokratin, zu widerstehen. Und in der Galaxis M 82, wohin die Galaktische Flotte unter Perry Rhodan gelangte, nachdem sie auf der Flucht vor der Endlosen Armada den Frostrubin durchquerte und prompt dem so genannten “Konfetti-Effekt” unterlag, kämpfen die meisten der rund 20.000 Einheiten aus der Menschheitsgalaxis noch immer darum, sich den Nachstellungen ihrer Verfolger zu entziehen und zueinander zu finden.
Indessen jedoch besteht große Hoffnung für die in den Weiten einer fremden Galaxis Versprengten, seitdem es Perry Rhodan gelang, den Arratur auf Marrschen, der Höllenwelt, zu aktivieren und neben der Botschaft an die in unerklärlicher Starre verharrende Superintelligenz Seth-Apophis das nur Terranern verständliche SOS abzustrahlen.
Damit konzentriert sich das Geschehen auf das System der Sooldocks — es wird zum SAMMELPUNKT VIER-SONNEN-REICH …
108 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)