Toni der Hüttenwirt 249 – Heimatroman, Friederike von Buchner
Bücher
Friederike von Buchner

Toni der Hüttenwirt 249 – Heimatroman

Diese Bergroman-Serie stillt die Sehnsucht des modernen Stadtbewohners nach einer Welt voller Liebe und Gefühle, nach Heimat und natürlichem Leben in einer verzaubernden Gebirgswelt.

«Toni, der Hüttenwirt» aus den Bergen verliebt sich in Anna, die Bankerin aus Hamburg. Anna zieht hoch hinauf in seine wunderschöne Hütte — und eine der zärtlichsten Romanzen nimmt ihren Anfang. Hemdsärmeligkeit, sprachliche Virtuosität, großartig geschilderter Gebirgszauber — Friederike von Buchner trifft in ihren bereits über 400 Romanen den Puls ihrer faszinierten Leser. Erfolgreiche Romantitel wie “Wenn das Herz befiehlt”, “Tausche Brautkleid gegen Liebe” oder besonders auch «Irrgarten der Gefühle” sprechen für sich — denn sie sprechen eine ganz eigene, eine unverwechselbare Sprache.

Charlotte parkte ihren bunten Jeep im Innenhof und stieg aus. “Da bist du ja, Madl”, rief der alte Künstler. «Komm rein in die Halle! Der Kaffee ist fertig. Meine Frau hat uns einen Kuchen gebacken, als sie hörte, du kommst vorbei.” Charlotte strahlte Hans Jäger an. Er war ein älterer Freund ihres Großvaters, Wilhelm Wetter. «Schön, Sie zu sehen! Ich freue mich auch, Herr Jäger.” Hans Jäger tätschelte Charlottes Wange. «Madl, des mit dem Sie, des lässt du jetzt sein. Ich war doch immer der Onkel Hans für dich. Und des bin ich weiterhin.” “Danke!” “Dann zeige mir mal deine Gipsmodelle!” Charlotte öffnete den Kofferraum ihres Jeeps. Sie hatte drei Gipsfiguren dick in Luftpolsterfolie gepackt. Gemeinsam trugen sie sie in die Halle und stellten sie auf den großen Arbeitstisch mitten im Raum. Charlotte packte vorsichtig aus.
101 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)