Geschenksendung, keine Handelsware, Karl Otto Kagel
Bücher
Karl Otto Kagel

Geschenksendung, keine Handelsware

Im August 1988 gelang einem Hochschul-Medizinprofessor der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald mit seiner Familie eine spektakuläre Flucht aus der DDR in den Westen. In ungewöhnlicher Offenheit schildert dieser in “Geschenksendung, keine Handelsware” in eindrucksvoller Weise das Leben, Erleben und Überleben im sozialistischen Alltag der Deutschen Demokratischen Republik — auch STASI-Bespitzelungen in Wissenschaft und Medizin, die filmreife Flucht, die Wende und den Mauerfall und die Nachwendezeit. Eine Arztbiographie so ganz anderer Art. — hochspannend und informativ: ein zeithistorisches Dokument.

-
455 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)