Bücher
Hans Kneifel

Atlan 139: Wanderer aus der Vergangenheit

Er kommt aus einer anderen Zeit — und erwacht in einem fremden Körper

Tsopan, der Planet der Bewusstseins-Forscher, der im Jahre 10.497 v.A., also zur Blütezeit des arkonidischen Imperiums, die etwa dem 9. Jahrtausend vor Christi Geburt entspricht, eine wichtige Rolle spielte, ist längst untergegangen.
Die Nachfolger der skinischen Wissenschaftler, die seinerzeit das Bewusstsein des jungen Kristallprinzen Atlan speicherten und konservierten, um es in aller Ruhe zu studieren, sind in ihrem Forschungsdrang zu weit gegangen, als sie Experimente mit Antimaterie anstellten.
Und so kam es, wie es zwangsläufig kommen musste: Die Skinen starben, weil sie die Gewalten, mit denen sie spielten, nicht bändigen konnten.
Zwar verging der Planet Tsopan mitsamt seinen Bewohnern, aber ein Teil des Erbes der Skinen konnte der Nachwelt dennoch überliefert werden.
Jetzt, im März des Jahres 2843 irdischer Zeitrechnung, werden Raumfahrer aus den Reihen der Galaktischen Händler mit dieser Hinterlassenschaft konfrontiert — mit dem WANDERER AUS DER VERGANGENHEIT …
113 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)