Bücher
Ell Wendt

Die Badereise

Ein heiterer Unterhaltungsroman aus den 1940er Jahren: Die humorvolle und etwas leichtsinnige Barbara heiratet mit nur neunzehn Jahren den gutaussehenden Olaf Ritter, der sich jedoch schnell als Spieler entpuppt und sie mit der Tochter Brigitte allein lässt. Als Ehemann Nummer zwei plötzlich stirbt, lebt sie allein mit Brigitte. Als diese Jahre später ihrer Mutter verkündet, sie werde heiraten, braucht Barbara eine Auszeit. Auf dieser „Badereise" trifft sie auf den jungen Hanns Fichte, der sich, trotz des Altersunterschieds, hoffnungslos in sie verliebt…

Ell Wendt (1896–1944) war eine aus Düren stammende deutsche Schriftstellerin. Als ausgebildete Pianistin begann sie ihre schriftstellerische Karriere über Umwege als Mitarbeiterin im Verlag ihres Mannes Albert Wendt. Vor allem ihr erster Roman „Sommergäste in Sophienlust" war sehr erfolgreich. Es folgten „Liebe ist in Gefahr" und „Die Badereise". 1943 erhielt sie den Wilhelm-Raabe-Preis für ihren Roman „Die stolze Nymphe". Sie starb in Bayern am Schliersee.
186 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)