Himmel am Hemmelsdorfer See, Heidemarie Pläschke
Bücher
Heidemarie Pläschke

Himmel am Hemmelsdorfer See

Hermann Brösig und seine Familie standen stellvertretend für viele Menschen, die in den dreißiger und vierziger Jahren ein sehr bescheidenes Leben führten wie es sich heute junge Menschen kaum vorstellen können. Erstaunlich daran war, dass sie trotz Armut so etwas wie Glück empfanden, zusammenhielten und ihr Leben meisterten. Schreckliches erlebten sie während des Zweiten Weltkrieges. In vielen Situationen standen sie zwischen Leben und Tod. Gab es einen Ausweg? Welche Rolle spielten Schloss Warnsdorf und seine bekanntesten Besitzer, die von Rumohrs, und wer oder was war Elizabeth? Lag es an den Genen oder an der Erziehung, dass Brösigs Töchter Friedel und Annemie so unterschiedlich waren? Wie war es mit dem Verlobungsring, den Walters Braut im Hemmelsdorfer See verlor? Die Autorin, Heidemarie Pläschke, geboren 1951 in Warnsdorf am Hemmelsdorfer See, alleinerziehende Mutter von zwei inzwischen erwachsenen Söhnen, lebt heute in Rotenburg (Wümme). Sie wünscht sich, dass dieser biografische Roman seinen Lesern die Kraft einer Axt gibt, sollte sie auf gefrorenes Eis treffen.
165 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)